Im Dialog mit den Vierbeinern.

Hunde

Häufige Vorstellungsgründe bei Hunden

 Angstprobleme oder Angststörungen, wie z.B.

  • Angst vor bestimmten Geräuschen (Schuss- bzw. Knallangst, Gewitterangst, Angst vor Windgeräuschen)
  • Angst vor Umweltreizen (Autos, Angst vor einer bestimmten Umgebung)
  • Angst vor Menschen (dem eigenen Besitzer, fremden Personen, unbekannte Personen, Kindern)
  • Angst vor anderen Hunden

Aggressives Verhalten gegenüber Hunden, z.B.

  • im eigenen Haushalt
  • im Freilauf
  • an der Leine

Aggressives Verhalten gegenüber Menschen, z.B.

  • gegenüber dem Besitzer/Mitgliedern der eigenen Familie
  • gegenüber Besuchern
  • gegenüber Passanten (Fußgängern, Joggern, Fahrradfahrern)

Unsauberkeit (Kot- und/oder Urinabsatz im Haus/in der Wohnung) 

Probleme beim Alleinebleiben /Trennungsangst, z.B.

  • Zerstören von Gegenständen
  • Jaulen oder Bellen
  • Verunsäubern der Wohnung während der Abwesenheit der Besitzer

Übermäßige Unruhe und Hyperaktivität

Stereotype Verhaltensweisen, wie z.B. Schwanzjagen, im Kreis laufen, stereotypes Belecken oder Benagen der Pfoten oder anderer Körperteile

 Unerwünschtes Jagdverhalten

 Probleme beim Training, wie z.B. geringe Konzentrationsfähigkeit des Hundes

 

 

Top